VK-Barriere 230

Artikelnummer: 3110021

Lastmess-Auswerteeinheit VK-Barriere 230 Vac

Kategorie: Serie VK


Preise sichtbar nach Anmeldung
Derzeit nicht am Lager. Lieferzeit auf Anfrage
Stück


Beschreibung

Für Lastmess-Sensoren der Firma Dinacell; Mikroprozessoreinheit mit 4-stelliger Digitalanzeige; Kompensation von Unterzugketten und -Seilen; Ausgang für Anzeige TYP MB-D; 3 Relais; Holdeingang verhindert Messung während der Fahrt; Versorgungsspannung 230 V~; Analogausgang 4-20 mA; Spezialfilter zum Einsatz mit Wärmebarriere für den Betrieb von Lastmess-Sensoren des Herstellers Dinacell in Ex-Bereich; Multiplikator für 2:1 Aufhängung; Empfohlen für Aufzugsanlagen mit einer Förderhöhe von mehr als 30 m, einer Tragkraft mit mehr als 2000 kg, einer Seillänge mit mehr als 60m und einer Seilaufhängung von 2:1, 3:1 oder 4:1; vormontiert im IP65-Gehäuse; einschließlich Barrieren zur Überwachung und Reduzierung der Ströme im Bereich der Sensoren; zur Verwendung im explosionsgeschütztem Bereich.

Einsatz von Lastmess-Systemen in explosionsgeschützten Bereichen:

Alle Sensoren des Herstellers Dinacell werden entsprechend dem Standard IP 64 hergestellt. Diese Sensoren können in der Regel in explosionsgeschutzten Bereichen installiert werden, da die Sensoren als Messbrücke nur passive Aufgaben erfullen. Allerdings ist die Überwachung des Stromflusses erforderlich. Durch die Kontrolle und Regelung der fliesenden Ströme wird verhindert, dass eine nicht kontrollierte Erwärmung stattfindet. Zwischen den Sensoren und der Auswerteeinheit werden Barrieren der Firma Stahl geschaltet, die diese Aufgabe übernehmen. Für diese Barrieren werden die entsprechenden ATEX-Bescheinigungen der Firma Stahl bereitgestellt um die Funktion zu dokumentieren. Die Auswerteeinheit, die alle Schaltfunktionen ausführt, wird im Triebwerksraum, der sich nicht im explosionsgeschutzten Bereich befindet, montiert. Auswerteeinheit und Barrieren sind kompakt in einem spritzwassergeschutzten Gehäuse montiert. Der Eingangsfilter der Auswerteeinheit wird auf die Funktion der Barrieren abgeglichen und vorverdrahtet. Lediglich der Anschluss der Sensoren erfolgt vorort. Bei der Wahl der Sensoren ist darauf zu achten, dass die Anschlussleitungen max. 2,0 Meter lang sind. Bei einer ggf. erforderlichen Verlängerung sind druckgekapselte Gehäuse zu verwenden, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Die Leitungsverlängerungen können nicht über das Hängekabel erfolgen, da ein spezielles Anschlusskabel zum Einsatz kommt. Bei Verwendung anderer Leitungen treten Messwert-Toleranzen auf, die zu Fehlmessungen führen. Sollte ein schleppfähiges Kabel benötigt werden, können wir dieses optional anbieten.


Versorgungspannung: 230 V ~
Sensoreingang: WAGO 5-polig
Versandgewicht: 1,7 Kg
Artikelgewicht: 1,6 Kg

Datenblätter

PDF Datenblatt VK-Barriere


Datenblatt VK-Barriere

PDF Datasheet VK-Barrier


Datasheet VK-Barrier

Produkt Tags

Andere Leute markierten dieses Produkt mit diesen Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.